Wermelskirchen - Seit über 400 Jahren trifft man sich Ende August in der Wermelskirchener Innenstadt zum Feiern. Damit gehört die Kirmes zu den ältesten Volksfesten im ... mehr
hen.Vom 26.08.-30.08.16 versprechen wieder Fahrgeschäfte und Märkte auf mehreren Festplätzen, Musik und Feuerwerk jede Menge Unterhaltung in einer Stadt wie aus dem Bilderbuch. Schiefer- und Fachwerkarchitektur zeugen von der Vergangenheit. Informieren Sie sich über das umfangreiche Kulturangebot, besonders der "Kattwinkelschen Fabrik" und ihr hervorragendes Kleinkunstprogramm. (Das Bergische)
Siegburg - Die Stadt feiert ihr Stadtfest mit der längsten Partymeile der Region, auf Toren & Straßen, Gassen & Plätzen. Ein Fest für die ganze Familie: Feiern, ... mehr
n und Freunde treffen.Mit tollen Bühnenprogrammen, besonderen Veranstaltungen und Erlebnis-Plätzen wird es ein Fest für die Sinne. Musikalisch, künstlerisch und kulinarisch werden wir viele Glanzlichter setzen. Auch der Einzelhandel wird Außergewöhnliches bieten. Die längste Partymeile der Region in der Siegburger Innenstadt ist vom 26.-28.08.16 geöffnet, von Feitag 16-3 Uhr (Musik bis 24 Uhr), Samstag 11 bis 3 Uhr (Musik bis 24 Uhr), Sonntag 11 bis 22 Uhr, bzw. zum Ende des Feuerwerks. (Verkehrsverein Siegburg)
Lindlar - Wenn Sie gegen Romantik allergisch sind, können Sie den Artikel folgenlos übergehen. Die anderen machen Sie sich einen Knoten ins Taschentuch: Die Lindlarer ... mehr
Phantasie findet alle zwei Jahre statt. Das letzte Mal 2014 im Ortsteil Remshagen, dieses Jahr am 27.08.2016. Das Programm geht von 19 Uhr bis Mitternacht.  Tausende Lichter verwandeln Gassen, Straßen, Häuser und Wiesen in eine traumhafte Kulisse. Um dem Abend eine besondere Note zu verleihen, gibt es ein kleines, feines Rahmenprogramm. (rb/MF)
Beuel - Wir weisen gerne auf Freizeit- und Kulturangebote im Rechtsrheinischen hin. Schön, wenn die Veranstaltungen auch mit dem Fahrrad erreichbar sind. Das ist beim ... mehr
s Markt in Bonn-Beuel der Fall, wir haben es ausprobiert. Allerdings war der Rückweg deutlich länger, aber das lag an den Getränken. Auch die Wikipedia kennt Pützchens Markt: "Der traditionsreiche Jahrmarkt findet seit Anfang des 18. Jhdt. auf den Marktwiesen von Pützchen statt und zieht rund eine Million Besucher an. Kleinere Geschäfte wie Schießbuden, Bierstände und Imbissbuden sind im historischen Ortskern von Pützchen. Der Fußballplatz ist heute Standort des Pluutenmarkts, der im Mittelalter an der Pützchener Dorfkirche St. Adelheid stattfand." Dieses Jahr vom 08.09.-13.09.16 (rb/MF)
Muffendorf - Das beliebte Stadtteilfest "Muffenale" ist immer am ersten Sonntag im September und findet im alten Ortskern statt. Hier sind etliche Fachwerkhäuser und kleine ... mehr
ereckhöfe erhalten geblieben. Deren Tore sind zur Muffenale für die Besucher geöffnet. Die Bewohner organisieren alles selber, ob eine Weinverkostung oder einen Trödelmarkt. Ob Maleratelier oder Stoffwerkstatt, Grill- oder Reibekuchenstand, das Angebot ist bunt. Ein gemütlicher Spaziergang die autofreie Dorfstraße rauf und runter und danach eine gemütliche Einkehr, das ist ein beschauliches Wochenend- Vergnügen. Autofahrer sollten früh genug parken oder gleich mit dem ÖPNV anreisen. (rb/MF)
Köln - Afrika hautnah! Ein Mix aus Musik, Tanz und Theater! Neben Live-Musik bekannter Musiker und afrikanischen Geschichtenerzählern erwarten Sie ein afrikanische Marktplatz, ... mehr
Trommel- und Tanzworkshops und kulinarische Köstlichkeiten. Ein abwechslungsreiches Kinderprogramm sorgt für Spiel und Spaß auch für die kleineren Besucher. Länderpavillons, Verein mit Präsentationen aus verschiedenen afrikanischen Ländern, Kunstausstellung, Afrikanischer und deutscher Maler auf der “Künstlerstraße”.Stelzenläufer, Quiz, Kunst mit Ton und Holz, Malen, Schminken, Kinder-Zirkus, Rap und Hip-Hop für Kids. - 12. Kultur-Festival MitAfrika vom 02. bis 04.09.16 jeweils von 11-23 Uhr auf dem Gelände vor dem Schokoladenmuseum. (Mamafrika)
Dünnwald - Auf der Hornpott-Kirmes ist es wie auf dem Dorf, familiär, gemütlich, nicht zu Tode kommerzialisiert. Das wäre ohne den Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter, die den ... mehr
Laden schmeissen, nicht denkbar.Die Kirmes beginnt Samstag, den 24.09.16 um 19h mit einer Open-Air-Tanzparty. Danach wird der Pajass ausgegraben. Der Sonntag, 25.09.16, beginnt um 11h mit dem Wald-Gottesdienst. Wenn es keine größeren Änderungen gibt, geht es so weiter: Um 12.30 Uhr startet das Schürreskarrenrennnen. Es folgt das Hahneköppen. Danach üben sich die Frauen im Kappesrollen, einer Sportart von hohem ästhetischen Wert. Ab 17.30 Uhr Baumstammsägen. Der Tag klingt mit Musik und Tanz aus. (rb/MF)